FRÜHJAHRSPFLEGE

von | RASEN-TIPPS

FRÜHJAHRS-PFLEGE
FÜR DEN RASEN

Nach der langen Winterpause benötigt der blasse Rasen jetzt Nährstoffe, sprich FRÜHJAHRS-DÜNGER . Um diese dem Rasen zu geben wird ein spezieller Langzeit-Dünger für Rasenflächen verwendet. Dieser NPK+Mg-Dünger gibt dem Rasen die Nährstoffe langsam über einen Zeitraum von ca. 6 bis 8 Wochen ab. Die Rasenfläche gewinnt wieder an Farbe und die Vitalität der Gräser nimmt zu.

MÄHEN

Der überholte Rasenmäher mit geschliffenen Messern kann wieder aus der Garage geholt werden. Dann sollte noch mal die Mähhöhe kontrolliert werden. Diese sollte zwischen 30 und 40 mm liegen. Je unebener die Rasenoberfläche ist, desto höher soll der Mäher eingestellt werden. Unebenheiten können mit einer mit Wasser befüllten Walze egalisiert werden. Übrigens darf nie mehr als die 1/2 der Gräserhöhe entfernt werden. Hat z.B. mein Rasen nach dem Winter eine Höhe von 9 cm, so sollte der erste Mähgang nicht unter 5 cm erfolgen.

FRÜHJAHRSKUR

Ältere vermooste Rasenflächen sollten im April/Mai einer Verjüngungskur unterzogen werden. Dazu wird die Rasenfläche kurz gemäht und das Mähgut von der Fläche entfernt. Anschließend wird die Rasenfläche einmal kreuz und einmal quer vertikutiert.

Dabei durchschneiden die Vertikutiereinheiten die Rasenfläche vertikal. Moos wird herausgeholt und Gräser werden zerschlagen. So wird die Rasenfläche wieder zu neuem und verjüngtem Austrieb angeregt und der Rasenfilz, der einen Gas- und Wasseraustausch behindert, wird etnfernt.

Je nach Vertikutierstärke sollte an das Vertikutieren noch eine Nachsaat anschließen. Dazu wird schnellkeimendes Regenerationssaatgut verwendet. Dies hat den Vorteil, dass nur schnell keimende und vor allem „echte“ Rasengräser der Rasenfläche zugefügt werden. Das Saatgut sollte mit 25g /m² gleichmäßig aufgebracht werden. Anschließend kann noch ein Besandung mit ein paar mm Sand über die Fläche verteilt werden. Der Sand deckt das Saatgut ab, zerreibt neu entstehendes Moos und erhält die Wasserdurchlässigkeit. Abschließend sollte der Rasen noch eine Düngung mit einem Rasenlangzeitdünger erhalten.

 

 

ABHOLUNG:

Darpestraße 6
D-44793 Bochum

MEHR INFO

Fax +49 (0) 2154 / 95 51 64
kontakt@ruhr-rasen.de

Öffnungszeiten
Fr 7:00 bis 17:00 Uhr

ABHOLUNG:

Fonger 41
D-47877 Willich

MEHR INFO

Fax +49 (0) 2154 / 95 51 64
kontakt@rollrasen.eu

Öffnungszeiten
Mo - Fr von  7:00 bis 17:00 Uhr

April bis Juni zusätzlich
Sa 9:00 bis 11:00 Uhr

ABHOLUNG:

Klöcknerstraße 2
D-19230 Alt Zachun

MEHR INFO

Standort Alt Zachun
Fax +49 (0) 38859 / 665811
kontakt@rollrasen.center

Abholzeiten Rollrasen
Mo - Do von 8:00 bis 11:00
+ von 16:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr

ABHOLUNG:

Darpestraße 6
D-44793 Bochum

MEHR INFO

Fax +49 (0) 2154 / 95 51 64
kontakt@ruhr-rasen.de

Öffnungszeiten
Di 7:00 bis 14:00 Uhr
Fr 7:00 bis 17:00 Uhr

ABHOLUNG:

Fonger 41
D-47877 Willich

MEHR INFO

Fax +49 (0) 2154 / 95 51 64
kontakt@rollrasen.eu

Öffnungszeiten
Mo - Fr von  7:00 bis 17:00 Uhr

April bis Juni zusätzlich
Sa 9:00 bis 11:00 Uhr

ABHOLUNG:

Klöcknerstraße 2
D-19230 Alt Zachun

MEHR INFO

Fax +49 (0) 38859 / 665811
kontakt@rollrasen.center

Abholzeiten Rollrasen
Mo - Do von 8:00 bis 11:00
+ von 16:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr

Die Zufahrt zum Betriebsgelände
erfolgt über die Klöcknerstraße.